Startseite
  Über...
  Archiv
  Südafrika
  Bewerbung McDonalds
  Tupperware
  job
  moralische Frage
  Tupperware, die 2.
  Brief
  Funkspruch
  gut - schlecht - hässlich
  Gerichtsurteil
  Wahnsinn
  Doktorautomat
  Tokio Hotel
  Frauen
  GEZ
  Freibad
  Arschloch
  Flugzeugreparatur
  mal ganz ehrlich
  McDrive
  langeweile im Fahrstuhl?
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/ksoi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Brief aus dem Marines-Ausbildungslager

Liebe Mama, lieber Papa,

mir geht es gut. Ich hoffe euch auch. Sagt Bruder Elmer und Bruder Walt, das daß Marine Corps tausendmal besser ist, als für den alten Minch zu arbeiten. Sagt ihnen das sie auch schnell nachkommen sollen, weil sonst vielleicht alle Plätze hier besetzt sind.

Zuerst war ich ein bißchen aufgeregt, weil wir morgens bis fast 6 Uhr im Bett bleiben müssen, aber mittlerweile genieße ich es lange auszuschlafen.

Erzählt Elmer und Walt, vor dem Frühstück muß man nur sein Bett machen und ein paar Dinge zu polieren. Keinen Schweinestall reinigen, kein Futter schleppen oder mischen, kein Holz hacken und kein Feuer anmachen. Also fast nichts. Männer müssen sich rasieren, aber das ist nicht so schlimm, hier gibt es warmes Wasser.

Beim Frühstück achten sie auf gesunde Sachen wie Fruchtsaft, Müsli, Eier, Schinken usw. aber auch Kartoffeln, Speck, Steaks, Eierpfannkuchen, Kuchen und anderes richtiges Essen. Erzählt Walt und Elmer, das sie bei den beiden City Boys sitzen können die sich von Kaffee ernähren. Das Essen von denen und das eigene reicht bis zum Mittag, und da gibt es wieder was zu essen.

Ist kein Wunder das die Jungs aus der Stadt nicht richtig laufen können. Wir machen sogenannte "Route Marsches" von denen der Kompanie Sergant behauptet, es wären lange Märsche um uns abzuhärten. Wenn er das glaubt, werde ich ihm nicht das Gegenteil erzählen. Ein "Route March" ist so lang wie der Weg zu unserem Briefkasten zu Hause. Die Leute aus der Stadt bekommen dann immer Schmerzen an den Füßen und wir werden mit dem LKW zurück gefahren. Die Gegend hier ist sehr schön, aber ziemlich flach.

Der Sergant ist wie ein Lehrer, er nörgelt dauernd herum. Der Captain ist wie eine Schultafel. Majore und Colonels fahren nur herum und schauen sich alles Stirn runzelnd an. Sie ärgern dich aber nicht.

Über das, was ich euch jetzt erzähle, werden Walt und Elmer sich totlachen. Ich habe Medaillen für gutes Schießen bekommen und weis nicht warum. Das Schwarze ist so groß wie der Kopf von einem Chipmunk (am. Erdhörnchen) und bewegt sich nicht. Es schießt auch nicht zurück, wie die Higget Jungs zu Hause. Alles was du tun mußt, ist dich bequem hinzulegen und zu treffen. Du mußt nicht mal die Munition selbst machen, die bekommst du in Kisten.

Danach haben wir das sogenannte Nahkampf Training. Da mußt du mit den Stadtjungs ringen. Ich muß dabei sehr vorsichtig sein, sie sind sehr zerbrechlich. Es ist halt nicht so wie mit dem altem Bullen zu hause zu kämpfen. Ich bin einer der besten, außer vielleicht Tug Jordan aus Silver Lake. Ich konnte ihn bisher nur einmal schlagen. Wir sind zusammen hier angekommen, aber ich bin 5'6" (168cm) und 130 pounds (59kg) schwer und er ist 6'8" (203cm) und hat fast 300 pounds (136kg).

Seht zu das Walt und Elmer sich beeilen hierher zu kommen, bevor andere sich dazu entschließen und sich hier breitmachen.

Eure liebende Tochter
Gail



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung